Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Bezirksgruppe: Pflege in Not

Mai 29 @ 19:30 - 21:30

Die Folgen und Konsequenzen von Fachkräftemangel, prekärer Beschäftigung und Handgriffen im Sinne der Wirtschaftlichkeit

Der Pflegenotstand ist in aller Munde. Pflegefachkräfte fehlen, die vorhandenen klagen oftmals über Überlastung. Die Gründe dafür sind vielfältig: Demografischer Wandel, zu geringe Ausbildungskapazitäten, Unterbesetzung der Pflege in Krankenhäusern, das Überprüfen jeglichen Handgriffs auf seine Wirtschaftlichkeit.

Was lässt sich für eine bessere Pflege tun und welche Maßnahmen werden gegen den Pflegenotstand diskutiert? Wie können mehr Fachkräfte gewonnen werden und die Situation der Beschäftigten verbessert werden? Und wie ist eigentlich die Situation ganz konkret bei uns im Bezirk?

Darüber wollen wir mit euch und unseren Gästen diskutieren.

Catherina Pieroth-Manelli, unsere Sprecherin für Gesundheitspolitik im Abgeordnetenhaus, wird in die Problematik einführen und die GRÜNE Position zum Pflegenotstand sowie zum Volksbegehren „Für gesunde Krankenhäuser“ erläutern.

Maren Grabe, Geschäftsführerin von Pinel Pflege, wird uns die Situation der ambulanten Hauskrankenpflege für psychisch Kranke schildern.

Und Angela Ehlich, Vorsitzende der Mitarbeitendenvertretung am St. Joseph Krankenhaus, wird uns die Situation im Krankenhaus näherbringen.

Wir freuen uns auf euer Kommen.

Die Veranstaltung findet im Schöneberger Rathaus in Raum 195 statt.

Details

Datum:
Mai 29
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Rathaus Schöneberg – Raum 195
John-F-Kennedy-Platz
Berlin, 10825, Deutschland

Veranstalter

Abgeordnete
Kreisverband