Radfahrer- und Fußgänger*innen brauchen Schutz

Bei der gestrigen Mahnwache, zu der der ADFC aufgerufen hatte, waren wir vom Forum ergriffen von der Solidarität und dem Mitgefühl, welches sich in den Gesichtern hunderter Berliner*innen widerspiegelte, die zur Unfallstelle Kolonnenstraße/Ecke Hauptstraße in Schöneberg strömten, um für mehr Sicherheit für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen zu demonstrieren.

Ein großer Meilenstein wäre die Ampelanlage zur Überquerung der Hauptstraße auf Höhe der Helmstraße/Vorbergstraße. Auf die warten wir hier im Kiez nun schon seit über einem Jahr! Im Dezember hieß es von der zuständigen Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Baubeginn sei Anfang des Jahres 2018; eine provisorische Lichtsignalanlage solle es schon ab Beginn der Bauphase geben.

Doch davon ist bis heute nichts zu sehen. Der Radunfall vom Dienstag Morgen mit tödlichem Ausgang für die betroffene Radfahrerin ist Anlass für mich, nun noch vehementer für das Anliegen einzutreten. Ich bleibe dran!


Schlagwörter:

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld