Besuch im Krisenhaus

Mit dem Forum Schöneberg haben wir das Krisenhaus in der Kolonnenstraße besucht. In Berlin gibt es 3 Krisenhäuser (eins musste leider vor kurzem schließen) mit insgesamt 63 Plätzen. In der Kolonnenstraße  kommen bis zu 18 Frauen und Männer unter.  Und das Angebot wird natürlich wahrgenommen – denn Menschen in Krise gibt es in der Stadt genug – da reichen 63 Plätze bei weitem nicht aus.

 

Wer kann ins Krisenhaus kommen? Das Angebot richtet sich an volljährige Menschen, Männer wie Frauen, die in einer Krise stecken – also akut von Gewalt in ihrem Zuhause bedroht sind, vom Verlust der eigenen Wohnung, die gerade aus der Haft entlassen wurden oder denen schlicht und einfach „alles über den Kopf wächst“. Dann wird dort versucht, die Menschen in ihrer akuten Krise zu helfen und sie z.B. an soziale Träger zu vermitteln, die sie langfristig unterstützen können. Hier ist Vernetzung alles – und dazu trage ich gerne bei!


Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld